Angebote zu "Gedicht" (582 Treffer)

Mutter - Gedichte
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In ihrem 4. Gedichtband Mutter lockt die Autorin mit gewohnt kraftvoller, klarer Sprache und lädt ihre Leser ein, sich dem Thema Vergebung bewusst zu nähern, um sich selbst im Erkennen der Wahren Natur des Menschen neu zu gebären. Die Gedichte lassen den Herzenswunsch der Autorin besonders lebendig erscheinen; ihre endlose Einladung an ihre Schüler und Leser, das ganze Leben zu lieben und anzunehmen, bis nichts übrig bleibt, als essentielle Liebe, Dankbarkeit und Wahrheit. Die Gnade eines unpersönlichen Lebens zu erkennen und die reine Freude an unverwechselbarer, nicht austauschbarer Individualität in der vollständigen Realisation der eigenen, wahren Natur birgt beständiges, erlebbares und zutiefst erfüllendes Glück. Eine unendliche, stille Freude unter allen Umständen; in einfachster Einfachheit des Menschseins. Wahrheit verwandelt jedes total gelebte und geliebte Leben in reine Poesie. Carmen K. Stern Carmen K. Stern, geb. 1970, arbeitet seit 1999 als freie Autorin, spirituelle Lehrerin und Heilerin in eigener Praxis in der Nähe von Frankfurt am Main. In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche Veröffentlichungen von ihr, darunter Bücher, Hörbücher, E Books und Artikel für Zeitschriften. Mehr über die Autorin und ihre Arbeit: www.carmenkstern.info

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 28.08.2017
Zum Angebot
Beste Mutter - Auszeichnung mit Gedicht und Urk...
24,99 € *
zzgl. 5,99 € Versand

And the winner is....die beste Mutter der Welt. Verleihen Sie Ihrer persönlichen Heldin eine Auszeichnung der besonderen Art. Mit dieser besonderen Trophäe sagen Sie auf ganz spezielle Weise ´´Danke, dass es Dich gibt!´´. Zur Trophäe gibt es noch eine individuelle Urkunde. Gleich einmal anschauen: (Benötigt PDF Reader - download hier) Unsere Trophäe hat eine Höhe von ca. 16 cm. WICHTIG: Bitte geben Sie uns Vor- und Nachnamen der zu beschenkenden Person im Warenkorb mit an, damit wir diese auf der Urkunde vermerken können! Diese Trophäe ist eine weitere originelle Geschenkidee aus unserem Sortiment. Überraschen Sie mit dieser Auszeichnung und schenken Sie einer besonderen Person Ihre ganz persönliche Anerkennung. Geliefert wird diese Trophäe in einer stabilen Kartonverpackung. Sie ist liebevoll in einer durchsichtigen Geschenkfolie handververpackt und mit einer goldene Geschenkschleife geschmückt. Zusätzlich erhält die beschenkte Person eine Urkunde zur ´´Besten Ehefrau der Welt´´ mit einer passenden Widmung und einem liebevollen Gedicht. Schenken Sie liebevolle Anerkennung, an eine ganz besondere Person in Ihrem Leben!

Anbieter: ballon4you
Stand: 24.09.2017
Zum Angebot
Liebe Mutter Erde. Gedichte
5,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr:

Anbieter: reBuy.de
Stand: 18.10.2017
Zum Angebot
Der lieben Mutter: Gedichte, Verse und gute Wün...
0,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Storchenfeder. Lyr. Wegbeschreibung z. Wunschkind
9,70 € *
zzgl. 1,00 € Versand

Achtung! Wenn eine schnelle Lieferung gewünscht wird, dann bitte vor Bezahlung melden, dann sollte nicht per Büchersendung verschickt werden (Porto dann 1,45, statt 0,85), weil die Post damit oft lange unterwegs ist! Anstatt meiner Beschreibung hier Auszüge der ersten erhaltenen Rezensionen des Buches Storchenfeder, ein weiterer Gedichtband von Antje Wilke, wurde von der Autorin mit dem Untertitel Eine lyrische Wegbeschreibung vom Kindertraum zum Wunschkind versehen. Das ist aber sicher viel zu kurz gegriffen Dieses bemerkenswerte Werk ist viel mehr als nur eine simple Wegbeschreibung, es ist der literarische Ausdruck von Hoffnung, von Bangen und Wanken, von Gefühlen und Sehnsüchten, aber auch von Lockerheit und Beschwingtheit, von Freude, Begeisterung, Sarkasmus und Humor, es ist ein Dokument erlebten Lebens! … Und es ist ja tatsächlich eine Textsammlung, weil dieses Büchlein nicht nur Gedichte beinhaltet, sondern auch einige berührende und aufschlussreiche Prosatexte. Wer nun diesen Weg beschreitet, der wird eine Möchtegernkinderfrau, die bisher offensichtlich immerzu auf Ichwillkeinekindermänner gestoßen ist, durch die Zeit der Schwangerschaft bis hin zur Mitte des zweiten Lebensjahres ihres Sohnes begleiten. Da begegnen wir einer ausgefeilten Familienplanungstechnik, der Zeitbombe im Bauch und dann dem kleinen Bauchverbeuler, der nach seiner Ankunft zum Nimmersatt wird, mit dem es ein Verständigungsproblem gibt. Wir erleben, wie der kleine Diktator, der mit Furzkanonen die Welt erobert, sich zum respektlosen Naturburschen und später zum Krabbelkäfer mit ausgeprägtem Freiheitsdrang entwickelt. Es erwartet uns dann noch ein Geschäfte machender, aber modebewusster kleiner Teufel mit viel Eigensinn. Wir registrieren aber auch den Vater des Kindes, den uns Antje immer wieder liebevoll mit viel Humor präsentiert. Insgesamt begegnen wir einerseits sehr tiefsinnigen, andererseits aber überaus humorvollen Gedanken und Episoden. … Diese Texte … strahlen den wahren Geist der literarischen Auseinandersetzung mit einem bestimmten Thema aus. Da merkt man, dass nicht krampfhaft herumgekünstelt, sondern einfach Stück für Stück einer faszinierenden Zeit eingefangen wurde. Und an literarischen Feinheiten mangelt es wohl auch nicht. … „Antje Wilkes Storchenfeder beschreibt das pralle (Baby-)Leben, ehrlich und emotional und voller Liebe für das Resultat ihrer langen Sehnsucht. Frisch gebackene Mütter werden sich in diesen Versen wiederfinden, auch wenn sie noch nicht zu den reiferen Jahrgängen zählen. Aber gerade jenen Frauen dürfte die Autorin aus dem Herzen gesprochen haben. Sie tut es sehr ehrlich, wenn sie mitteilt, dass zum Kinderwunsch auch der passende Mann gehört und schon dieser Start sehr abenteuerlich sein kann. Wilke nimmt kein Blatt vor den Mund. Ihre Gedichte erzählen vom Wünschen und Hoffen, von den Beschwerden und Freuden der Schwangerschaft, vom Windelnwechseln und Späßemachen, von strahlenden Augen und schlechtem Gewissen. Vom Familienalltag eben. Dabei spielen die kleinen Dinge des neu erfahrenen Lebens zu dritt eine ganz große Rolle, ohne dass es etwa banal zuginge. Wie nebenbei holt die Autorin auch die Welt in ihre privaten lyrischen Beschreibungen. Denn das eine funktioniert nicht ohne das andere. Ein Büchlein mit manchem Wiedererkennungseffekt.´´ Im übrigen stehe ich natürlich für Fragen gern zur Verfügung. Das Buch eignet sich hervorragend zum Verschenken, insbesondere an Schwangere (gerade auch reiferen Alters, aber nicht nur) und frisch gebackene Mütter oder Hebammen Kinderbetreuerinnen.

Anbieter: DaWanda - Kunst
Stand: 13.10.2017
Zum Angebot
Auf Nilpferde hört man nicht - Gedichte-Duell z...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch vereint Trauer, Witz und Empathie. Dahinter steht eine lebensgeschichtliche Aufarbeitung unglücklicher Ereignisse, schockierender Erlebnisse und politisch beeinflusster Lebensbedingungen. Diese wirkten über Generationen hinderlich. Mit Resilienz ist es möglich, trotzdem vorwärtszukommen und sich nicht durch Hass sowie Verbitterung zerfressen zu lassen. Kommt Talent hinzu, kann auch eine künstlerische und lyrische Aufarbeitung zu einem Kraftquell werden. Das ist Mutter und Tochter gelungen. Margot Skorupa studierte erfolgreich Medizin bis zum Physikum und glaubte, als Schwangere nicht weiterstudieren zu dürfen. Sie betätigte sich später als Volkskunstschaffende der DDR. Ihr Vater kam kurz vor dem Durchbrechen der Roten Armee durch ungeklärte Umstände in Wellmitz an der Oder ums Leben. Margots Mutter galt seit den letzten Kriegstagen als vermisst. Ihre erste Tochter verunglückte ohne ihr Wissen. Sie pflegte ihr Kind 50 Jahre lang im Haushalt. Die dritte Tochter, Ingrid Stockmann, studierte Medizin und wurde Nervenärztin sowie Psychotherapeutin. Ihr Wunsch, sich in der ehemaligen DDR als Autorin zu versuchen, geriet bei ihr lange Zeit in Vergessenheit. Mutter Margot schrieb ihr erstes Gedicht mit 11 und ihre Tochter Ingrid mit 7 Jahren. Die beiden Autorinnen möchten auch andere Menschen zum Erwerb innerer Waffen gegen das Schicksal ermutigen. Ob der Eid des Hippopotamus die Gier von Menschen eindämmen könnte, wissen nur die Nilpferde. Ingrid Ursula Stockmann, geb. Skorupa, Jahrgang 1954, wohnt in Landsberg, arbeitet als promovierte Nervenärztin und Psychotherapeutin in freier Niederlassung in Halle (Saale). Als sie noch der kleine Sputnik war, behauptete ihr Patenonkel, Ingrid hätte eine scharfe Zunge. Im Alter von 18 Jahren meinte ihr geschätzter Deutschlehrer der EOS (heute Thomas-Müntzer-Gymnasium), er fände es sehr schade, dass sie Medizin und nicht Literatur studieren wolle. Es ist ja bekannt, worauf es in der 1. Lebenshälfte vor allem ankommt, nämlich auf den Aufbau der sog. Persona: Partnerschaft, Kinder, Beruf. Aber eines Tages erinnerte sie sich: Da war doch noch etwas. Als sie hörte, dass ihre Cousine Anke Voigt ihr 1. Buch schrieb, gab es für Ingrid Ursula Stockmann kein Halten mehr. Ihr 1. Buch Wenn Verwandte über das Leben und die Liebe s(p)innen wurde im Dezember 2011 veröffentlicht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Ach Mutter: Gedanken und Gedichte berühmter Kin...
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 25.09.2017
Zum Angebot
Mütter und Großmütter: Gedichte und Geschichten...
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Du und Ich - Mutter - Tochter, Jahrgang 1929 / ...
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Gedichte erzählen eine Geschichte, sie erzählen von der schwierigen Rückkehr nach Hause, den Kindheitserinnerungen und von der Mutter. Nachdem meine Mutter gestorben war, wollte ich ihr noch einmal ganz nahe kommen - um ihr gerecht zu werden und die Zuwendung zu geben, die sie zu Lebzeiten von mir zu wenig erhalten hatte. Es beginnt ein Prozess der Auseinandersetzung mit der Kindheit und eine Annäherung an die Tote beim Rückblick auf ihr Leben, ihre letzten Tage. Beide, Mutter und Tochter, sind Kinder ihrer Zeit, in gewissem Sinne Kriegskind und Kriegsenkel, die historischen Umstände prägen ihr Schicksal, das sich aber doch ganz individuell gestaltet. Es entwickelt sich beim Schreiben eine intensive Du-Ich-Beziehung. Der Blick auf das Du, die Mutter, öffnet die Sicht auf das Ich, die Tochter. Die Form des Gedichts gibt dem sehr persönlichen Stoff den objektivierenden Rahmen. Und letztlich gilt, was Martin Buber sagt: Erfinden heißt finden. Christel Maneth, geboren 1953 in Göggingen, versucht mit diesen Gedichten den Tod ihrer Mutter zu verarbeiten und einen kritisch-versöhnlichen Blick zurück auf die eigene Kindheit zu werfen. Sie wuchs in den 50er Jahren am Stadtrand von Augsburg auf. Nach beruflicher Erfahrung als Sekretärin erwarb sie über den zweiten Bildungsweg das Abitur und studierte ihre Lieblingsfächer, Philosophie, Soziologie und natürlich deutsche Literatur. Sie promovierte und arbeitet an verschiedenen Bildungsstätten als Deutschlehrerin. Heute lebt sie in Oberbayern. Christel Maneth, geboren 1953 in Göggingen, versucht mit diesen Gedichten den Tod ihrer Mutter zu verarbeiten und einen kritisch-versöhnlichen Blick zurück auf die eigene Kindheit zu werfen. Sie wuchs in den 50er Jahren am Stadtrand von Augsburg auf. Nach beruflicher Erfahrung als Sekretärin erwarb sie über den zweiten Bildungsweg das Abitur und studierte ihre Lieblingsfächer, Philosophie, Soziologie und natürlich deutsche Literatur. Sie promovierte und arbeitet an verschiedenen Bildungsstätten als Deutschlehrerin. Heute lebt sie in Oberbayern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Ich bin eure Mutter Erde - Komm und staune mit ...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin eure Mutter Erde. Komm und staune mit mir! Ingrid Felicetti, Künstlername Linara, ging vor einigen Jahren auf die Reise und suchte eine neue Heimat. Diese erfolgreiche Suche beschrieb sie in ihrem ersten Buch: Eine Frau geht mit Kraft voraus. Nun liefert sie einen weiteren Beweis ihrer dichterischen Kunst: als Botschafterin von Mutter Erde lässt sie uns an tiefsinnigen und feinfühligen Gedankengängen teilhaben. Enthalten sind auch die neuesten literarischen Kurzprosa- und Lyrikwerke.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot