Angebote zu "Nähen" (1.851 Treffer)

Nahe der Grenze
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Karg geht es zu in den Dörfern und Weilern im französisch / deutschen Grenzgebiet zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Familien sind groß, Verdienstmöglichkeiten und Versorgungslage schlecht. Berthas Mutter stirbt an Auszehrung kurz nach der Geburt ihres zehnten Kindes. Der Vater zieht die Kinder im Schatten des Ersten Weltkrieges groß, streng, aber gerecht. Drei Brüder lassen ihr Leben im Krieg. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges muss Bertha ihren Heimatort verlassen, hochschwanger, und ist gezwungen ihre vierzehnjährige Älteste in der Dienstverpflichtung zurückzulassen. Die Odyssee der Familie durch die deutschen Lande, die Vielzahl der Entbehrungen, aber auch glückliche Momente der Gemeinsamkeit schildert dieser biografische Roman. Ein bewegendes Zeugnis eines Familienschicksals in den Wirren der Kriegs- und Nachkriegszeit und dem beginnenden Wirtschaftswunder. Absolut lesenswert!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Den Sternen so nah
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich könnte alles so sein wie bei Tausenden anderen Teenagern auch: Gardener und Tulsa haben sich beim Chatten im Internet kennengelernt und würden sich gern endlich persönlich kennenlernen. Aber was Tulsa nicht ahnt: Gardener lebt Millionen von Kilometern von ihr entfernt. Vor 16 Jahren kam er während einer Mars-Expedition als Kind einer Astronautin zur Welt. Seine Mutter starb bei der Geburt und er lebt seitdem auf dem roten Planeten. Schon lange aber träumt er davon, endlich zur Erde zu fliegen, um endlich das wirkliche Leben kennen zu lernen - und natürlich Tulsa.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Mütter & Töchter
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Liebe fürs Leben! Vertrauen, Innigkeit, Nähe - Mütter und Töchter gehen miteinander durch Höhen und Tiefen, meistern gemeinsam Herausforderungen, fordern sich gegenseitig heraus... Diese zärtliche und kluge kleine Zitatsammlung über die einzigartige Beziehung zwischen Müttern und ihren Töchtern vereint über 40 zeitlos-fröhliche Fotografien mit originellen und humorvollen Betrachtungen bekannter wie unbekannter Denkerinnen und Denker, Literatinnen und Literaten. ´´Alle Frauen werden wie ihre Mütter. Das ist ihre Tragödie. Kein Mann wird so. Das ist seine.´´ Oscar Wilde

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Mütter und Söhne
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Porträt des Meisters in mittleren Jahren´´ hieß der vielgelobte Roman über Henry James. Jetzt zehn Mutter-Sohn-Geschichten, die davon handeln, dass tiefste Leere und größte Nähe sich nicht ausschließen. Geschichten von Menschen, die mit ihrem Leben zurechtkommen müssen, nachdem etwas passiert ist: Die Söhne in Toibins erstem Erzählungsband sind Diebe, Priester, Bauern, die Mütter Folksängerinnen, Alkoholikerinnen oder Geschäftsfrauen, aber alle unterhalten hochkomplizierte Beziehungen zueinander. Der hochgerühmte Autor Colm Toibin ist eine der spannendsten Stimmen der Gegenwartsliteratur aus Irland. Frei von Sentimentalität und Klischees zeichnet er hier Figuren, die sich dem Tod eines geliebten Menschen oder der Enthüllung eines so schrecklichen Geheimnisses wie Kindesmissbrauch zu nähern versuchen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Suchbild. Meine Mutter
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ich habe meine Mutter nicht geliebt.´´ Seine Mutter war eine Frau der klugen Konversation, den Büchern und der Kunst zugetan. In ihrer Welt sollte es keine Unannehmlichkeiten geben. Was der Sohn vermisste, Wärme, Liebe, physische Nähe, verschärfte im Lauf eines Lebens die Distanz zwischen ihnen. Sprachlich virtuos und unerbittlich porträtiert Meckel eine Frau und ihr Milieu.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Meine Mutter ist ein Fluss
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Meine Mutter ist ein Fluss. Ein Fluss waren ihre dunklen, feinen Haare, die zu beiden Seiten ihr Gesicht umströmten, wellige Kaskaden über der Brust, wenn sie sie abends kämmte, nach all der Arbeit.´´ Eine Tochter betrachtet ihre Mutter. Sie droht ihr zu entgleiten, denn das Alter frisst an ihren Erinnerungen, verändert ihre Persönlichkeit. Wie sie wiederfinden, wie Frieden schließen mit den alten Verletzungen, dem Mangel an Worten, der ungestillten Sehnsucht nach Nähe und Zärtlichkeit? Geschichten sind eine Brücke. Und so beginnt die erwachsene Tochter, die ein ganz anderes Leben führt, der Mutter deren eigene Geschichte zu erzählen: die einer armer Bauernfamilie in den Abruzzen, in der die Männer als Wanderarbeiter in die Fremde gingen, während die Frauen die kargen Felder bestellten, für das Überleben sorgten. In der die harte Arbeit keinen Platz für Gefühle ließ, nicht mal für die Liebe zum eigenen Kind. In einer Sprache von eindringlicher Poesie erzählt Donatella Di Pietrantonio in ihrem mehrfach preisgekrönten Debütroman die bewegende Geschichte einer Versöhnung und entführt uns zugleich in das unbekannte, archaische Italien der Abruzzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Mütter und Töchter
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rigby ist eine New Yorker Fotografin auf dem Karrieresprung und muss sich entscheiden, ob sie Mutter werden will. Denn gerade als sich beruflich eine Top-Chance bietet, erfährt sie, dass sie schwanger ist. Der Erzeuger hat sie soeben verlassen. Soll sie das Kind bekommen oder die Schwangerschaft abbrechen? Sie beginnt, sich mit der Kamera für Mütter und Töchter zu interessieren. So entstehen die fünf Geschichten, die in diesem Film miteinander verwoben sind. Sie handeln von Entfremdung und Enttäuschung, von Familiengeheimnissen und Fehlentscheidungen. Aber sie erzählen auch von Vergebung und Versöhnung, von Nähe und Liebe.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Mit der Wut einer Mutter
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Phyllis Omido 2007 ihren neuen Job in der Verwaltung einer Recyclinganlage für Altbatterien nahe Mombasa antritt, stürzt sie sich mit Eifer in die Arbeit. Doch plötzlich erkrankt ihr kleiner Sohn lebensgefährlich: Der Bleigehalt in seinem Blut ist um das 37-Fache erhöht, das Kind ist hochgradig vergiftet. Als die junge Mutter recherchiert, was ihren Sohn krank gemacht hat, stößt sie auf alarmierende Ergebnisse: Seit ihre Fabrik vor Ort tätig ist, häufen sich massive Gesundheitsbeschwerden bei der Bevölkerung. Kurzerhand kündigt Phyllis ihren Job, pflegt ihr Kind und sammelt Beweise für die lebensbedrohlichen Umweltsünden ihres Arbeitgebers. Unermüdlich warnt sie vor dem bleiverseuchten Grundwasser im Umkreis der Anlage, organisiert Massenproteste und erzwingt unter Gefährdung ihres Lebens die Schließung der Metal Refinery. Als die Regierung die Fabrik erneut öffnet, wendet sich die Alleinerziehende an internationale NGOs und startet ihren Kampf gegen die Bleischmelzen in ganz Kenia. Mit der Wut einer Mutter legt sich Phyllis Omido mit internationalen Unternehmen an und verklagt sogar den kenianischen Staat auf Wiedergutmachung und das Recht auf unversehrte Gesundheit. In ihrem mit Spannung erwarteten Buch erzählt die wohl mutigste Umweltaktivistin Afrikas erstmals ihre ganze Geschichte und zeigt dabei auch globale Zusammenhänge auf: Denn ein Großteil des krank machenden Bleis stammt aus Europa, das in Afrika unter Missachtung geltender Umweltauflagen entsorgt wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Die Stunde unserer Mütter
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In ihrem neuen und zugleich persönlichsten Roman ´´Die Stunde unserer Mütter´´ erzählt Katja Maybach, inspiriert durch ihre eigene Familiengeschichte, von zwei unterschiedlichen Frauen in den Kriegs- und Schicksalsjahren 1940 bis 1945. Kraftvoll, gefühlsstark und authentisch zeigt dieser Roman den immer schwerer zu bewältigen Alltag, die Bedrohung durch die Gestapo und selbst durch Nachbarn und vermeintliche Freunde, die Hilflosigkeit aber auch den Widerstand gegen den Hass, der sich immer weiter ausbreitet. Doch zugleich erzählt Katja Maybach in ´´Die Stunde unserer Mütter´´ auch vom Bewahren der eigenen Menschlichkeit und von der Liebe, die verloren geglaubt ist und dennoch zum Moment der Hoffnung wird. Durch die eingeflochtenen Feldpostbriefe und Tagebuchauszüge von Katja Maybachs eigenem Vater erhält dieser Roman seine besondere Kraft und Wahrhaftigkeit. Im Mittelpunkt stehen Maria und Vivien, die einander nie besonders sympathisch waren - und jetzt eine Schicksalsgemeinschaft bilden, aus der nach und nach tiefe Freundschaft entsteht. Dabei sind die beiden Frauen denkbar unterschiedlich: Während Maria, die ihren Mann, den Forstbeamten Werner, gegen den Willen ihrer Familie heiratete, mittlerweile an ihrer Ehe zweifelt, schmerzt die Engländerin Vivien jede Minute der erzwungenen Trennung von ihrem Mann Philipp. Maria ringt bei jedem Feldpostbrief Werners mit sich, die Distanz, die zwischen ihnen entstanden ist, zu durchbrechen und ihm ein paar liebevolle Worte zu schreiben. Vivien dagegen, die nur deshalb in der Kleinstadt vor den Toren Münchens Zuflucht gesucht hat, um ihren Mann, der im Widerstand tätig ist, nicht zu gefährden, wartet nur auf ein Zeichen, um zu ihm zurückzukehren. Während Maria zu ihrer verträumten Tochter Anna nur schwer Zugang findet, sind Vivien und ihre Tochter Antonia einander sehr ähnlich. Doch je schmerzhafter die täglichen Einschränkungen werden, je näher der Krieg ihnen kommt und je größer die Gefahren von Denunziation und Anfeindungen werden, desto enger rücken die beiden Frauen zusammen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot