Angebote zu "Rustikal" (64 Treffer)

Kategorien

Shops

Vliestapete »Trendig, Streifen, Rustikal«, gest...
Beliebt
21,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

living walls: Inspiriert von mediterraner Vegetation zeigt Fioretto stilisierte Rankenmotive, die zu strukturierten Unis und Streifen in verschiedenen Stärken modern und wohnlich wirken. Besonders in warmen Farbstellungen auf Crème-Basis mit gebranntem Rot oder softem Mocca kombiniert, holt Fioretto das Flair einer südländischen Finca an die Wand. Die gesamte Farbpalette besteht aus 28 Unis. Material: Vlies. Größe: 10,05m x 0,53m.

Anbieter: Neckermann
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Erinnerungen einer Überflüssigen
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Lena Christ: Erinnerungen einer ÜberflüssigenErstdruck: München (Albert Langen) 1912.Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2015.Textgrundlage ist die Ausgabe:Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage.Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.Über die Autorin:1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Großvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Mißhandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als "Überflüssige". Nach dem Tod des geliebten Großvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlaßt sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als "Erinnerungen einer Überflüssigen" erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die "Lausdirndlgeschichten", in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner "Lausbubengeschichten" sieht, und der 1914 erscheinende Roman "Mathias Bichler" finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. "Die Rumplhanni", die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und alleingerät Lena Christ in größte wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
INFLOOR Teppichfliese »Velour Holzoptik Eiche r...
Highlight
183,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Muster , gemustert , Ausführung , Velour-Teppichfliese , Anzahl Teppich-Fliesen , 14 Stk., Nutzungsklasse , 23/33 (Wohnbereiche - intensive Nutzung / Gewerbliche und Objektbereiche - intensive Nutzung) , Farbe , eichefarben , Brandschutzklasse , Bfl - S1 , Für Stuhlrollen geeignet , Ja , Für Fußbodenheizung geeignet , Ja , Antistatisch , Ja , Rutschsicher , Ja , Teppichart , Kurzflor , Verlegeart , statisch haftend , Schallabsorption , 26 dB, Herstellerfarbbezeichnung , Holzoptik Eiche rustikal , , Material , Material , Polyamid , Material Rücken , Vlies , , Maßangaben , Länge , 100 cm, Fläche pro Element , 0,25 m², Breite , 25 cm, Florhöhe ca. , 4 mm, Materialstärke , 5,5 mm, Pol-Gewicht , 650 g/m², , Hinweise , Made in Germany , Ja , Pflegehinweis , leicht zu reinigen, Farbgleichheit: Eine farbgleiche Lieferung kann immer nur in einer Bestellung gewährleistet werden. Bedingt durch die Produktion kann die abgebildete Farbe leicht abweichen. ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Rumplhanni
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lena Christ: Die RumplhanniErstdruck: München (Albert Langen) 1917.Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2015.Textgrundlage ist die Ausgabe:Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Jean Baptiste Greuze, Porträt einer jungen Bäuerin, 1780.Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.Über die Autorin:1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Großvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Mißhandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als "Überflüssige". Nach dem Tod des geliebten Großvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einemersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlaßt sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als "Erinnerungen einer Überflüssigen" erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die "Lausdirndlgeschichten", in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner "Lausbubengeschichten" sieht, und der 1914 erscheinende Roman "Mathias Bichler" finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. "Die Rumplhanni", die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in größte wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 50 Basic 200«,...
Bestseller
899,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Halblieger (bis 45° klappbar) , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 45 °, Material Korpus , Nordische Fichte PVC-Kunststoff-Geflecht , Farbe Korpus , natur, weiß , Material Bezug , PVC-Stoff , Muster Bezug , Gestreift , Farbe Bezug , blau, weiß , Besonderheiten , Starke Konstruktionshölzer. Solide Komponenten-Bauweise. , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 0 Stk., Anzahl Fußkissen , 0 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 120 cm, Tiefe , 80 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 52 kg, Sitzbreite , 98 cm, Sitztiefe , 46 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Komplett montiert, kein Bausatz. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Madam Bäuerin
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lena Christ: Madam Bäuerin. RomanErstdruck: Leipzig (Paul List) 1920.Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2015.Textgrundlage ist die Ausgabe:Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Julien Dupré, Heuernte.Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.Über die Autorin:1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Großvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Mißhandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als "Überflüssige". Nach dem Tod des geliebten Großvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlaßt sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als "Erinnerungen einer Überflüssigen" erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die "Lausdirndlgeschichten", in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner "Lausbubengeschichten" sieht, und der 1914 erscheinende Roman "Mathias Bichler" finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. "Die Rumplhanni", die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in größte wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 405 Z Comfort ...
Unser Tipp
1.598,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Ostseemodell , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 45 °, Material Korpus , Pinienholz PE-Kunststoff-Feingeflecht , Farbe Korpus , grau , Material Bezug , Strukturpolyester , Muster Bezug , Kariert , Farbe Bezug , braun, anthrazit, weiß , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 2 Stk., Anzahl Fußkissen , 2 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Sitzgarnitur herausnehmbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 135 cm, Tiefe , 90 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 75 kg, Sitzbreite , 115 cm, Sitztiefe , 50 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Bausatz mit vorgefertigten Komponenten. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Rumplhanni
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Lena Christ: Die RumplhanniErstdruck: München (Albert Langen) 1917.Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2015.Textgrundlage ist die Ausgabe:Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Jean Baptiste Greuze, Porträt einer jungen Bäuerin, 1780.Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.Über die Autorin:1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Großvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Mißhandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als "Überflüssige". Nach dem Tod des geliebten Großvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einemersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlaßt sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als "Erinnerungen einer Überflüssigen" erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die "Lausdirndlgeschichten", in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner "Lausbubengeschichten" sieht, und der 1914 erscheinende Roman "Mathias Bichler" finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. "Die Rumplhanni", die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in größte wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 250 Plus XL 10...
Topseller
1.298,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Halblieger (bis 45° klappbar) , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 45 °, Material Korpus , Nordische Fichte PVC-Kunststoff-Geflecht , Farbe Korpus , natur, weiß , Material Bezug , Strukturpolyester , Muster Bezug , Gestreift , Farbe Bezug , blau, weiß , Besonderheiten , Oberkorb in einem Stück in Handarbeit geflochten. Starke Konstruktionshölzer. , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 2 Stk., Anzahl Fußkissen , 2 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 145 cm, Tiefe , 90 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 80 kg, Sitzbreite , 115 cm, Sitztiefe , 46 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Komplett montiert, kein Bausatz. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Madam Bäuerin
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Lena Christ: Madam Bäuerin. RomanErstdruck: Leipzig (Paul List) 1920.Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2015.Textgrundlage ist die Ausgabe:Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Julien Dupré, Heuernte.Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.Über die Autorin:1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Großvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Mißhandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als "Überflüssige". Nach dem Tod des geliebten Großvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlaßt sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als "Erinnerungen einer Überflüssigen" erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die "Lausdirndlgeschichten", in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner "Lausbubengeschichten" sieht, und der 1914 erscheinende Roman "Mathias Bichler" finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. "Die Rumplhanni", die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in größte wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 250 Plus 1211«...
Bestseller
1.198,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Halblieger (bis 45° klappbar) , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 45 °, Material Korpus , Nordische Fichte PVC-Kunststoff-Geflecht , Farbe Korpus , natur, grün , Material Bezug , Strukturpolyester , Muster Bezug , Gestreift , Farbe Bezug , grün, rot, beige , Besonderheiten , Oberkorb in einem Stück in Handarbeit geflochten. Starke Konstruktionshölzer. , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 2 Stk., Anzahl Fußkissen , 2 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 125 cm, Tiefe , 90 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 70 kg, Sitzbreite , 100 cm, Sitztiefe , 46 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Komplett montiert, kein Bausatz. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Rumplhanni
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Lena Christ: Die Rumplhanni Erstdruck: München (Albert Langen) 1917. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Jean Baptiste Greuze, Porträt einer jungen Bäuerin, 1780. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: 1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Grossvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Misshandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als »Überflüssige«. Nach dem Tod des geliebten Grossvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlasst sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als »Erinnerungen einer Überflüssigen« erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die »Lausdirndlgeschichten«, in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner »Lausbubengeschichten« sieht, und der 1914 erscheinende Roman »Mathias Bichler« finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. »Die Rumplhanni«, die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in grösste wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 405 Z Comfort ...
Topseller
1.598,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Ostseemodell , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 87 °, Material Korpus , Pinienholz PE-Kunststoff-Feingeflecht , Farbe Korpus , braun, antik weiß , Material Bezug , Strukturpolyester , Muster Bezug , Gestreift , Farbe Bezug , taupe, weiß, anthrazit , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 2 Stk., Anzahl Fußkissen , 2 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Sitzgarnitur herausnehmbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 135 cm, Tiefe , 90 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 75 kg, Sitzbreite , 115 cm, Sitztiefe , 50 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Bausatz mit vorgefertigten Komponenten. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Rumplhanni
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Lena Christ: Die Rumplhanni Erstdruck: München (Albert Langen) 1917. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Jean Baptiste Greuze, Porträt einer jungen Bäuerin, 1780. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: 1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Grossvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Misshandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als »Überflüssige«. Nach dem Tod des geliebten Grossvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlasst sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als »Erinnerungen einer Überflüssigen« erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die »Lausdirndlgeschichten«, in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner »Lausbubengeschichten« sieht, und der 1914 erscheinende Roman »Mathias Bichler« finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. »Die Rumplhanni«, die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in grösste wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 250 Plus XL 11...
Angebot
1.298,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Halblieger (bis 45° klappbar) , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 45 °, Material Korpus , Nordische Fichte PVC-Kunststoff-Geflecht , Farbe Korpus , natur, anthrazit , Material Bezug , Strukturpolyester , Muster Bezug , Gestreift , Farbe Bezug , anthrazit, beige , Besonderheiten , Oberkorb in einem Stück in Handarbeit geflochten. Starke Konstruktionshölzer. , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 2 Stk., Anzahl Fußkissen , 2 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 145 cm, Tiefe , 90 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 80 kg, Sitzbreite , 115 cm, Sitztiefe , 46 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Komplett montiert, kein Bausatz. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bauern
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Lena Christ: Bauern. Bayerische Geschichten Erstdruck: Leipzig (Paul List) 1919. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Peter von Hess, Partenkirchen, 1819. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: 1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Grossvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Misshandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als »Überflüssige«. Nach dem Tod des geliebten Grossvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlasst sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als »Erinnerungen einer Überflüssigen« erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die »Lausdirndlgeschichten«, in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner »Lausbubengeschichten« sieht, und der 1914 erscheinende Roman »Mathias Bichler« finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. »Die Rumplhanni«, die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in grösste wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 250 Plus 1215«...
Top-Produkt
1.298,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Halblieger (bis 45° klappbar) , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 45 °, Material Korpus , Nordische Fichte PE-Kunststoff-Geflecht , Farbe Korpus , natur, antik weiß , Material Bezug , Strukturpolyester , Muster Bezug , Gestreift , Farbe Bezug , taupe, weiß, anthrazit , Besonderheiten , Oberkorb in einem Stück in Handarbeit geflochten. Starke Konstruktionshölzer. , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 2 Stk., Anzahl Fußkissen , 2 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 125 cm, Tiefe , 90 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 70 kg, Sitzbreite , 100 cm, Sitztiefe , 46 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Komplett montiert, kein Bausatz. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bauern
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lena Christ: Bauern. Bayerische Geschichten Erstdruck: Leipzig (Paul List) 1919. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Peter von Hess, Partenkirchen, 1819. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: 1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Grossvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Misshandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als »Überflüssige«. Nach dem Tod des geliebten Grossvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlasst sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als »Erinnerungen einer Überflüssigen« erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die »Lausdirndlgeschichten«, in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner »Lausbubengeschichten« sieht, und der 1914 erscheinende Roman »Mathias Bichler« finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. »Die Rumplhanni«, die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in grösste wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
SUNNY SMART Strandkorb »Rustikal 250 Basic 620«...
Highlight
1.298,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails , Strandkorb-Typ , Halblieger (bis 45° klappbar) , Oberkorb/Lehne verstellbar , Mehrfach , Neigung , 45 °, Material Korpus , Nordische Fichte PVC-Kunststoff-Geflecht , Farbe Korpus , natur, grau , Material Bezug , PVC-Stoff , Muster Bezug , Gestreift , Farbe Bezug , grau, anthrazit, gelb , Besonderheiten , Oberkorb in einem Stück in Handarbeit geflochten. Starke Konstruktionshölzer. , , Ausstattung , Anzahl Nackenkissen , 0 Stk., Anzahl Fußkissen , 0 Stk., Fußstützen höhenverstellbar , Ja , Anzahl Tische , 1 Stk., Tragegriffe , Ja , Sonnenmarkise , aufklappbar , Anzahl Laufrollen , 0 Stk., , Maßangaben , Breite , 125 cm, Tiefe , 90 cm, Höhe , 160 cm, Gewicht , 70 kg, Sitzbreite , 100 cm, Sitztiefe , 46 cm, , Hinweise , Lieferhinweise , Lieferung bis Bordsteinkante. Bitte geben Sie die Telefon-Nr. des Empfängers an. Komplett montiert, kein Bausatz. , Artikelhinweis , Alle Angaben sind ca.-Angaben ,

Anbieter: OTTO
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot